Hast la victoria siempre

Hast la victoria siempre

Sonntag, 30. Juni 2013

SNAFU (30.06.2013)

(Update) 

(UpdateII)


Samstag, 29. Juni 2013

Aisha

Der beste Platz zum Essen ist im Essen


heute habe ich meine geliebte Aisha einschläfern lassen müssen. Sie wurde 2 1/4 Jahre alt. Ich lernte sie als kleinen nackten Shrimp kennen und verabschiedete mich heute von einer würdevollen Rattenoma....

Ein paar letzte Worte an meine kleine Freundin finden sich in meiner Hall of Memories

SNAFU (29.06.2013)

(Update)


Krankenakte

Ich war gestern im ganzen Trubel auch noch mit ein paar Kandidaten beim Tierarzt.... Die Lage sieht gar  nicht soooo gut aus. Seetha hat die Klammern rausbekommen, die Narbe ist gut verwachsen, da ist mal alles in Ordnung. Hexe hat eine neue Umfangsvermehrung an einer gut erreichbaren Stelle an der rechten Flanke. Links wurde sie ja nun vor ca. 3 Wochen operiert. Ich werde das machen lassen, die Chance soll Hexe bekommen. Termin ist nächsten Mittwoch morgens.
Schlechter sieht es bei Swattje und Lotte aus. Swattje hat eine recht deutliche Umfangsvermehrung an der linken Flanke. Da lassen sich zwei gut abgegrenzte Knoten ertasten. Bei der Untersuchungg ergab sich aber, dass sie auch an der rechten Flanke und in der linken Achsel Knoten hat. Die Tierärztin riet mir davon ab, operieren zu lassen. Ich hol mir am Mittwoch noch ne zweite Meinung dazu ab, aber ich muss einräumen, dass es bei einem derart verteilten Befall wenig Aussicht gibt, dass operativ in den Griff zu bekommen....
Und Lotte hat eine unabgegrenzte, nicht richtig zu ertastende Umfangsvermehrung hinten links im Anal-Genital-Bereich. Da man das nicht wirklich ertasten kann und das ganze Gebilde auch sehr nah an den Körperöffnungen liegt, riet mir die Tierärztin auch in Lottes Fall von einer Operation ab, bzw. bekundete, dass es nicht wirklich möglich ist, da zu operieren. Auch dazu hol ich mir am Mittwoch eine zweite Meinung ab.
Schliesslich bleibt mir noch, kurz von Aisha zu berichten, deren Kräfte zunehmend nachlassen. Sie ist zwar immer noch aktiv und robbt sich durch die Landschaft, aber die Atmung ist nicht mehr wirklich gut und ich fürchte, demnächst Abschied nehmen zu müssen. Ich behalte ihren Zustand genau im Auge und werde sie sofort erlösen lassen, wenn ich mitbekomme, dass sie wirklich leiden muss.....

Freitag, 28. Juni 2013

Was für ein Tier ist das?

Mich erreichte eben ein Notfallhilfegesuch. Tierchen gefunden, hat noch ziemlich lichtes Fell, hat gerade erst die Augen geöffnet, ist aber dank Breifutter bereits seit 2-3 Tagen gut durchgekommen.

Das Tierchen ist winzig, das spräche doch eher für eine Maus. Sieht auch so ganz und gar nicht aus wie die Rattenbabies, die ich kennengelernt habe oder die bei mir gross geworden sind. Ist das evtl. ne Hausratte??? Oder ist das eine Maus? Bin für jeden Ratschlag dankbar.

SNAFU (28.06.2013)

(Update)


Donnerstag, 27. Juni 2013

SNAFU (27.06.2013)

(Update)


Mittwoch, 26. Juni 2013

SNAFU (26.06.2013)

(Update) 

(UpdateII)

Dienstag, 25. Juni 2013

KLAPPPPP!!!!

... machte es in der Küche und Maus Nummer 4 sass in der Falle und 5 Minuten später in meinem Beet im Garten.......

SNAFU (25.06.2013)

(Update) 

(UpdateII) 

(UpdateIII)

Montag, 24. Juni 2013

SNAFU (24.06.2013)

(Update)

(UpdateII)

(UpdateIII) 

Sonntag, 23. Juni 2013

SNAFU (23.06.2013)

(Update) 

Samstag, 22. Juni 2013

SNAFU (22.06.2013)


(Update)